Aus der Sicht des Notarztes

Dr. med. Stefan Linke

Notarzt und Internist

am Standort Eppingen

„Das deutsche Rettungsdienstsystem zählt zu den Besten weltweit.

Auch im Landkreis Heilbronn können Sie im Notfall schnell und zuverlässig auf die professionelle Hilfe der hauptamtlichen Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes sowie der angegliederten Notärztinnen und Notärzte zählen.

Doch was passiert, wenn sich mehrere Notfälle gleichzeitig ereignen oder der Rettungswagen gerade einen Patienten ins Krankenhaus transportiert?

Dann muss von den nächsten Stützpunkten Hilfe angefordert werden.

 

  „Wertvolle Minuten vergehen!“

 

Hier greift das Konzept der „Kraichgau-Helfer“:

Menschen, die sich mit Herz und Verstand der medizinischen Erstversorgung widmen. Es sind speziell geschulte ehrenamtliche Helfer des Deutschen Roten Kreuzes. Sie kommen aus Ihrer Nachbarschaft, sind rasch vor Ort und befähigt, in den ersten Minuten des Notfalles die richtigen, oft lebensrettenden Maßnahmen zu treffen.

Zudem stehen Sie Ihnen auch in der Nachbetreuung nach einem Notruf mit Rat und Tat zur Seite und können oft wertvolle Tipps geben.

Ich persönlich möchte die ehrenamtlich tätigen Helfer vor Ort aus dem Rettungskonzept der Region nicht mehr wegdenken, denn Ihre Aufgabe ist zu wichtig für uns alle!

Daher meine Bitte an Sie:

Unterstützen Sie diese Menschen und helfen Sie helfen.

Denn im Ernstfall zählt jede Minute!

Vielen Dank“

Letzte Aktualisierung: 20.01.2020 by HvO Kraichgau West_Eppingen